Archiv für Dezember 2010

Denn es muss …umsGanze! gehen

Das …umsGanze!-Bündnis hat sich gegründet, um linksradikale Kritik überregional wieder handlungsfähig zu machen. Anspruch war das Zusammenbringen von Theorie und Praxis mit einer antinationalen Kritik, der es nicht um die Skandalisierung der Skandale ging, sondern um den kapitalistischen Normalbetrieb. Aus mehreren Gründen haben wir uns dazu entschlossen, dem Bündnis beizutreten. Eine ausführliche Erklärung dazu folgt in den nächsten Wochen. Dabei geht es vor allem um die Schwerpunktsetzungen im Jahr 2011. Ist das Bündinis zwar nun „international“, beschränkt es sich vorerst noch immer auf den deutschsprachigen Raum – daran arbeiten wir.

Vorab eine Auswertung des Kongresses von TOP-Berlin:
Auswertung des 2. umsGanze!-Kongresses

Termin-Empfehlung: Café Subversiv – Merry Crisis!

Warum hinter der Krise niemand die Fäden zieht
und wohin die Reise sonst so gehen könnte.

(mehr…)

14.12.: Offenes Treffen

Am Dienstag, 14.12.10, findet um 20 Uhr ein offenes Treffen unserer Gruppe statt. Falls du Interesse hast vorbeizuschauen, schick uns bitte eine Email an: afa_wien (at) riseup (punkt) net

Neben anfälligen organisatorischen Angelegenheiten werden wir uns als Gruppe vorstellen und einen Einblick in unsere (anti-)politischen Tätigkeiten geben.
Desweiteren soll es eine inhaltliche Diskussion zu dem Thema „Die politische Ökonomie des Antisemitismus“ geben, um auf das weit verbreitete (Miss-)Verständnis von Kapitalismus und strukturellem Antisemitismus einzugehen. Die Diskussion soll auf grundlegende Frage- und Problemstellungen eingehen, sodass kein tiefgreifendes Vorwissen nötig ist.

(mehr…)