Mehrere hundert Menschen beim M31-Aktionstag in Wien!

In Wien fanden sich anlässlich der Kundgebung im Rahmen des M31 (european day of action against capitalism) mehrere hundert Menschen beim Marcus Omofuma Denkmal am MQ ein. Dabei ging es nicht nur um eine kritische Analyse der Verhältnisse, sondern auch um die Frage, wie eine emanzipatorische antikapitalistische Praxis konkret aussehen könnte. Zwar können wir keinen Masterplan für eine befreite Gesellschaft vorlegen, doch ist es uns gelungen, den Kapitalismus in seiner gesellschaftlichen Totalität zu thematisieren. Denn Schuld an Armut, Krise und Ohnmacht sind nicht korrupte PolitikerInnen, gierige SpekulantInnen oder „faule SüdeuropäerInnen“, sondern die systemischen Zwänge des Kapitalismus selbst. Kapitalismus bedeutet Konkurrenz, Ausschluss, Ausbeutung, Unterdrückung und vergoldete Scheiße für wenige. Daher halten wir es für notwendig, eben diese Verhältnisse zu überwinden. Das Motto unserer Kundgebung lautete somit auch „über die Verhältnisse leben! Luxus und Dekadenz statt Gürtel enger schnallen“.

Der sozialrevolutionäre Auflauf konnte um 14Uhr pünktlich starten.
Bei lauter Musik, leckerem Essen und radikalen Infotischen versammelten siche einige hundert Menschen um ihrer Kritik an den Zumutungen von Staat, Nation, Kapital und anderer Scheiße Ausdruck zu verleihen. In einem Workshop wurden Thesen zur Krise diskutiert, welche in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. Abkühlen konnte der Auflauf in einem Hip Hop Konzert der beiden MCs Yasmo und Selbstlaut, begleitet von Sturm, Regen und dennoch nicht enden wollender Tanzwut.

Da es uns natürlich nicht um ein einzelnes Event gehen kann, sondern uns eine Kontinuität linksradikaler Gesellschaftskritik am Herzen liegt, wird auch weiterhin im Rahmen des M31-Bündnis eine Vernetzung und Zusammenarbeit über die nationalstaatlichen Grenzen hinweg stattfinden.

Das nächste öffentliche Treffen des M31 Vorbereitungskreises findet am 19.04.2012 um 18Uhr im Ernst Kirchweger Haus statt.

Für einen internationalen Antinationalismus !
Fight Capitalism 100% !

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email