Archiv für Januar 2014

[NOWKR] Unseren Hass den könnt ihr haben! Aufruf zur antinationalen Demo gegen den Akademikerball 2014

Zum zweiten Mal findet am 24. Jänner 2014 der Akademikerball der Wiener Burschenschaften in der Hofburg statt. Die Veranstaltung ist das Nachfolgeprojekt zum WKR-Ball, der vor zwei Jahren aufgrund mangelnder Abgrenzung zum Rechtsextremismus von den Hofburg-Betreibergesellschaften abgedreht wurde. Auch heuer wird der Ballabend wieder von der FPÖ Wien ausgerichtet, die schon letztes Jahr – unter dem Deckmantel ihres parlamentarischen Schutzes – für den medial angekratzten Korporationsring einsprang. Es scheint also, als würde sich der gleiche rechtsextreme Ballabend wie jedes Jahr in der alten Kaiserresidenz ankündigen. Doch sind sehr wohl Kratzer im korporierten Lager wahrzunehmen.
Am augenscheinlichsten ist wohl das abgestürzte Interesse für den Ball im burschenschaftlichen Milieu. Waren nach Eigenangaben des Dachverbandes in der Vergangenheit bis zu 2.000 Besucher_innen zum strammen Rechtswalzer geströmt, registrierte die Polizei am letzten Ball nur mehr rund 700 Gäste. Zu den Gründen hierfür dürften auch interne Verstimmungen zählen. So ist die Anmeldung durch die FPÖ nicht auf ungeteilte Begeisterung in Verbindungskreisen gestoßen. Vielmehr dürfte die misslungene Mobilisierung zum umbenannten WKR-Ball jedoch auf das mittlerweile ramponierte Image des Balls und deren Besucher_innen innerhalb und außerhalb der Grenzen Österreichs zurückzuführen sein. In den zurückliegenden Jahren wurde nämlich – dank kontinuierlicher Kampagnenarbeit von Antifaschist_innen – in immer breiterem Ausmaß deutlich um was für ein Treffen es sich dabei handelt.
(mehr…)